pause

drag

click

Von hinten durch
die Brust ins Auge.

Von hinten durch
die Brust ins Auge.

Von Fritz Schuhmann, Creative Director Text

19:13 und der Quereinstieg

Ich habe nichts Anständiges gelernt. Das Geographie-Studium aus disziplinarischen Gründen verlassen, das Musikmanagement-Studium exzellent abgeschlossen, bei der Arbeit in einer Plattenfirma allerdings mit Feuereifer versagt. Ich kann nicht wahnsinnig gut koordinieren, andere können besser organisieren, ich kann nicht lang zuhören, Teamplay ja, aber alleine arbeiten ist auch gut.

Was also tun? Was tun, dass aus dem Jungen noch was wird? Was kann der Junge?

Ich kann Stories finden, Wahrheiten zu Tage fördern und wirre Worte und Gedanken ordnen. Die Ideen und Wünsche anderer Menschen aufnehmen, sortieren, interpretieren und aufbereiten. Bis alles logisch, verständlich und attraktiv gestaltet ist. Ich nehme eigene Gedanken, forme sie erst zu Ansätzen, dann zu Ideen. Ich bringe Menschen dazu, sich mit etwas zu befassen, mit dem sie sich gar nicht befassen wollen. Ich entwickle Kommunikationskonzepte, deren Grundidee so offensichtlich und einfach ist, dass sie gemeinhin übersehen wird: ich kann anderen das Gefühl geben, dass meine Ideen von ihnen selbst stammen. Ich bin Geschichtenerzähler, Begeisterer, Beobachter, Psychologe, Maler, Bildhauer, Dichter und Forscher. Habe ich das gelernt? Nein. Wäre das nötig? Nein.

Ich bin Fritz, Creative Director Text und Quereinsteiger bei 19:13.

More Stories